Mietrecht

 

Ich vertrete Mieter oder Vermieter.

 

Es kann sich um rechtliche Probleme bei  Mängel wie Schimmel in der Mietwohnung handeln oder um ungerechtfertigte Mieterhöhung. Auch Schönheitsreparaturen nach dem Auszug sind häufig ein Streitthema zwischen Vermieter und Mieter.

 

Sensibelstes Thema ist die Kündigung  eines Mietvertrages.

Im Grundsatz gilt: Bei einer Kündigung wird unterschieden zwischen einer außerordentlichen und einer ordentlichen Kündigung. Eine Kündigung seitens des Vermieters setzte zunächst immer ein berechtigtes Interesse (Kündigungsgrund) voraus. Jedoch kann man zwischen den Parteien auch einen sogenannten Mietaufhebungsvertrag  anstreben. Dieser ist dann interessant, wenn Sie als Vermieter keinen Kündigungsgrund aufweisen können, jedoch die Mieter gerne wechseln würden.

 

 

Im Bereich des Mietrechts berate ich Sie insbesondere bei:

 

Kündigung

Mietmängeln

Betriebskostenabrechnung

Räumungsklage

Mietaufhebungsverträge

 

 Ich setzte Ihre Rechte  außergerichtlich wie auch im gerichtlichen Verfahren kompetent durch.